Altonaer Blutsonntag

Sa, 1. August 2020, 14.00 Uhr , Gedenkkundgebung
Hinter dem Amtsgericht Altona, Max-Brauer-Allee 89, Zugang über Gerichtsstraße
Es gibt so vieles, was wir von den „Altona Vier“ lernen können, die am 1. August 1933 in Folge der Ereignisse des Altonaer Blutsonntags stellvertretend für das antifaschistische, solidarische Altona hingerichtet wurden. Kampf gegen die Armut, nicht gegen die Armen, Kampf gegen die Arbeitslosigkeit nicht gegen die Arbeitslosen, Kampf gegen die Krankheit, nicht die Kranken. Der gemeinsame Streit für eine Gesellschaft, in der wir Menschen sein können, ohne Faschismus und Krieg. Wir erinnern an die Altona Vier! Wir erinnern an die Kraft der Solidarität. Veranstalter: VVN-BdA Hamburg-Altona