Keine Toten mehr- Hotels öffnen

Samstag, 13.02.2021, 14 Uhr, Rathaus.


Wer hat, der gibt
Das Sterben auf Hamburgs Straßen geht ununterbrochen weiter. Während hunderte Hotelzimmer pandemiebedingt leerstehen, lässt der Senat Obdachlose auf den Straßen erfrieren anstatt sie in den Zimmern unterzubringen. Die dreiste Lüge, bei Unterbringung in Einzelzimmern könne die Beratung nicht gewährleistet werden, ist an Zynismus und Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Diese Woche starb der 13. Obdachlose auf Hamburgs Straßen allein in diesem Jahr. Für eine Stadt mit 42000 Millionär*innen ist jede*r dieser Toten ein Armutszeugnis. Damit muss Schluss sein. Keine Toten mehr – open the hotels now! Bringt Schilder und Grabkerzen mit, die dann vor dem Rathaus abgestellt werden können.
Kundgebung: Samstag, 13.02.2021, 14 Uhr, Rathaus.