INITIATIVEN NETZWERK

Altonaer Manifest

Für eine sozial gerechte Stadtentwicklung

Altonaer Manifest

Für eine sozial gerechte Stadtentwicklung

Termine

Jeden 2. Montag im Monat, 19:30 Uhr - Offenes Treffen (Nächster Termin: 13.05.19)

Wo: Ottensen, Am Felde 2 - Innenhof - auf Karte anzeigen

Wir freuen uns über Zuwachs - Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Freitag, 3. Mai, 19 30 Uhr im Café Chrysander

Chrysanderstraße 61, gegenüber der Hausnummer 22, 21029 Hamburg-Bergedorf

Aufbruch! Für kommunale Rechte in Hamburg!

Viele Hamburger Bürger-Initiativen haben leidvoll erfahren, dass der Bürgerwille – sei es durch ein Bürgerbegehren oder ein erfolgreichen Bürgerentscheid – vom jeweiligen Bezirk nicht umgesetzt wird.

Warum ist das so?
Die Bezirke in Hamburg haben keine kommunalen Rechte, Hamburg ist seit 1937 eine „Einheitsgemeinde“*. Konsequenz: Der Hamburger Senat kann in nahezu alle Entscheidungen eines Bezirkes eingreifen!

Wie aber können Bürgerentscheide verbindlich werden?
Darüber wollen wir, gemeinsam mit Vertretern verschiedener Initiativen und Mehr Demokratie e.V., sprechen.

Mehr zu "Aufbruch! Kommunale Rechte für Hamburg!" gibt es hier

Die Veranstaltung findet statt im "Café Chrysander"

 

 

4. Mai 2019, Samstag, 13 Uhr - Rathausmarkt

Mietenmove

Plakat Mietenmove

Mietenwahnsinn stoppen – günstige Räume für alle!

Miete zu hoch. Keine günstige Wohnung in Sicht. Hamburger Wohnungsmarkt – absoluter Wahnsinn. Jede*r dritte Mieter*in fürchtet inzwischen, sich die Wohnung bald nicht mehr leisten zu können. [...]

Günstige Wohnungen für Familien, Wohnungslose und Menschen mit geringem Einkommen bleiben Mangelware. Aber eine andere Wohnungspolitik, sogar im real existierenden Kapitalismus, ist möglich.

Das zeigt sich z.B. in Wien oder Berlin. In Österreichs Hauptstadt wohnen fast Zweidrittel der Wiener*innen in einer Wohnung mit gedeckelten Mieten. Und in Berlin hat die starke Mieter*innen-Bewegung bei den kommunalen Wohnungsgesellschaften einkommensabhängige Mieten durchgesetzt und hunderte Wohnungen durch das Vorkaufsrecht gerettet. [...]

Zum vollständigen Aufruf: Mietenmove-Website

 

 

Jeden Freitag - unterschiedliche Orte - selbes Ziel

Fridays for Future

Wir unterstützen den Streik der SchülerInnen für mehr Klimaschutz.
Sie sind Teil der weltweiten Bewegung Fridays for Future.

Termine und mehr zum Hintergrund der Demo: "FridaysForFuture!"

 

 

Vormerken! Safe the date

Näheres wird noch bekannt gegeben.

  • 4. Mai, Samstag, 13.00 Uhr | Mietenmove,
    Rathausmarkt
  • Tag X um 18 Uhr S-Bahnhof Sternschanze:
    Gegen jede deutsche Beteiligung am Krieg gegen Syrien!