INITIATIVEN NETZWERK

Altonaer Manifest

Für eine sozial gerechte Stadtentwicklung

Altonaer Manifest

Für eine sozial gerechte Stadtentwicklung

Termine

Jeden 2. Montag im Monat, 19:30 Uhr - Offenes Treffen

Wo: Ottensen, Am Felde 2 - Innenhof - auf Karte anzeigen

Wir freuen uns über Zuwachs - Interessierte sind herzlich willkommen!

ACHTUNG: Unseren nächsten Termin, den 12. November 2018 wollen wir als Aufbruch für kommunale Rechte in den Bezirken nutzen! Wie kann es nach der der Veranstaltung vom 18. Oktober weiter gehen? Wie können wir unsere Forderung umsetzen?

 

Spritzenplatz: Präsentation der Architekturentwürfe

Wo: Technisches Rathaus, Jessenstraße 1

Spritzenplatz Planungen?

Donnerstag, 15. November 2018, 18 - 20 Uhr

Aus der Auslobungsbroschüre:

"Die öffentliche Präsentation der Entwürfe findet am Donnerstag, den 15.11.2018 von 18:00 - 20:00 Uhr durch
die Entwurfsverfasser/innen statt.

Anwesend sein werden Vertreter/innen der Jury, der Ausloberin und der Sachverständigen. Zusätzlich eingeladen werden interessierte Bürger/innen.

Ziel ist es, dass die Jury am Vorabend der Jurysitzung einen Eindruck über die Ergebnisse und deren Kommentierung, insbesondere durch die Bürger/innen erhält.

Über die Inhalte der Arbeiten ist Verschwiegenheit zu wahren und jedwede Veröffentlichung
bis zum Ende des Verfahrens zu unterlassen
."

SEHR spaßig: in der Pressemitteilung des Bezirks wird die Bürgerbeteiliung als Grundlage des Entwurfs dargestellt.

Kommt und kommentiert was das Zeug hält ...

Mehr über den Spritzenplatz, den Bürgerentscheid zum Erhalt der Höhen und den Umgang mit dem Bürgerwillen: hier

 

 

#VERKEHRt - Demo

Wo: Treffen ab 16.30 Uhr Bernadottestraße / Fischers Allee

Freitag, 16. November 2018, 17 - 19 Uhr

mit Laternen, Fahrrädern und dem anwohnerfreundlichsten Auto der Welt!

Neuste Zahlen zeigen: In Ottensen hat es 2017 mindestens 70 Unfälle gegeben. Zum Glück nur mit Verletzten – doch wie lange noch? Es sind hier bereits mehrere Menschen im Straßenverkehr gestorben – das darf nie wieder passieren! Wir alle ärgern uns über Raser, Drängler, Stau, falsch geparkte Autos und die zunehmende Aggressivität auf unseren Straßen.
Es ist hier zu voll, zu laut, zu dreckig und zu gefährlich!

Wir, die Bürger-Initiative OTTENSER GESTALTEN, fordern für ganz Ottensen:
. kein Durchgangsverkehr
. Tempo 30 mit konsequenten Kontrollen
. autofreie und sichere Rad- und Fußwege
. Bewohnerparken
. weniger Lärm und Abgase
. ein Gesamtkonzept für nachhaltige und klimagerechte Mobilität

Wir haben bereits dem Verkehrsausschuss Altona ein alternatives Verkehrskonzept vorgelegt

Derzeit führen wir Feinstaub-Messungen hier im Viertel durch. Doch um die Politik verändern zu können, müssen wir alle gemeinsam auf die Straße gehen:

am Freitag, 16. November 2018 von 17-19 Uhr
Treffpunkt: ab 16.30 Uhr Bernadottestraße / Fischers Allee

mit Presse, Unterschriften-Aktion, Social-Media-Kampagne und hoffentlich mit Euch!
www.ottensergestalten.de

Aufruf als PDF

 

 

Vormerken! Safe the date

Näheres wird noch bekannt gegeben.

  • Tag X um 18 Uhr S-Bahnhof Sternschanze:
    Gegen jede deutsche Beteiligung am Krieg gegen Syrien!