Diebsteich

Dienstag 29.11.22, 20.00 Uhr , Lichtmess         

Hamburger Kinopremiere:                
Diebsteich
Anders Lang, D 2022, 45 min


Der Diebsteich, ein lange Zeit vergessenes Viertel mitten in Hamburg.
Wohngebiet, Gewerbe, Friedhof und ein kubanisches Café.
Doch das Quartier steht vor großen Veränderungen.
Die Deutsche Bahn hat mit den Arbeiten zur umstrittenen Verlegung
des Fernbahnhofs Altona begonnen. Auch eine Konzerthalle soll am Diebsteich
Platz finden. Der Film erzählt von den Sorgen und Widerständen der Anwohner*innen,
die sich bei der Entwicklung ihres Stadtteils übergangen fühlen und
des kubanischen Cafébesitzers, dessen beliebter Nachbarschaftstreff
der Abrissbirne zum Opfer fallen soll.

Im Anschluß Diskussion mit vielen Gästen.

Website: www.diebsteich.de